Sensibilisiert an der Tara

Gewalt gegen Frauen

Mag. Ingrid Trebo
Artikel drucken
Es gibt Wege aus der Gewalt. Verständnis und Informationen aus verlässlicher Quelle können Frauen dabei helfen, einen Ausweg zu finden. © Shutterstock
Es gibt Wege aus der Gewalt. Verständnis und Informationen aus verlässlicher Quelle können Frauen dabei helfen, einen Ausweg zu finden. © Shutterstock

In diesem Jahr wurden bereits 25 Frauen von Männern ermordet, mit denen vermutlich ein Beziehungs- oder Familienverhältnis bestand. Mord und Mordversuche bilden die Spitze der Gewaltanwendung von Männern an Frauen. Jede dritte Frau hat im Alter über 15 Jahren körperliche und/oder sexuelle Gewalt durch einen Mann erlebt. Von Gewalt in intimen Beziehungen sind 16,4 % der Frauen betroffen, das besagt eine Erhebung der Statistik Austria aus dem Jahr 2021.

Auch in unserer Gesellschaft sind ein Machtungleichgewicht der Geschlechter und patriarchales Denken nach wie vor wei

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren