Phytopharmaka

Qual der Wahl

MAG. PHARM. Verena Kimla
Artikel drucken
Phytopharmaka © iStock
© iStock

Wirkstoffe in Phytopharmaka liegen meist als (Trocken-)Extrakt vor, selten handelt es sich um die zerkleinerte, pulverisierte Droge. Da Extrakte wesentlich höher konzentriert sind als pulverisierte Arzneidrogen, sind sie bei den meisten Einsatzgebieten zu bevorzugen, wenn auch nicht immer vorhanden.

Mehrere Kriterien sind für die Zusammensetzung von Extrakten (und daher deren Qualität) ausschlaggebend: Zum einen ist das Ausgangsmaterial der Pflanze von Bedeutung, zum anderen hat auch das Extraktionsmittel entscheidenden Einfluss. Da Wasser hydrophile Inhaltsstoffe und Alkoho

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren