Praktische Aspekte Teil 2

Transdermale Pflaster

Mag. pharm. Dr. Bernhard Ertl
Artikel drucken
Transdermales Pflaster © Shutterstock
© Shutterstock

Darf ein transdermales Pflaster wieder angeklebt werden, wenn es sich gelöst hat?
Wenn das transdermale Pflaster nicht wie vorgesehen hält, sollte zuerst versucht werden, es erneut aufzukleben. Ansonsten kann es mit einem handelsüblichen medizinischen Pflaster wie Leukoplast® oder Fixomull® fixiert werden oder es wird ein neues transdermales Pflaster verwendet.
Okklusive Pflaster dürfen nicht über ein transdermales Pflaster geklebt werden, da die Absorption verändert werden kann. 

Beeinträchtigt Sport bzw. Schwitzen die Wirksa

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren