Internationale Verbände, Teil 1

Power für die Angestellten

Artikel drucken
Apotheker © iStock
© iStock

Die Interessenvertretung der europäischen Apothekenangestellten wurde im Jahr 2012 gegründet. Dem offiziellen Startschuss ging ein Treffen der österreichischen und deutschen Angestelltenvertreter VAAÖ und ADEXA im Jahr 2007 voraus, bei dem die Initiative für ein Interessensnetzwerk auf europäischer Ebene erstmals angedacht wurde. 

Aus einer innovativen Idee wurde Realität und einige Länder folgten. Die Gründungsmitglieder sind neben dem Verband Angestellter Apotheker (VAAÖ) aus Österreich die Länder Deutschland (ADEXA), Frankreich (CFE-CGC und Conseil Central D

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren