Kolumne

Wünsche an das Christkind

Mag. pharm. Stefanie Lair
Artikel drucken
Mag. pharm. Stefanie Lair © Klimpt
Mag. pharm. Stefanie Lair © Klimpt

Wir sind ein sehr kleiner Stand. Das hat viele positive Seiten, z. B. dass die Kommunikationswege kurz sind und man direkt miteinander reden kann. Nicht immer einfach ist, dass Selbständige und Angestellte in einer Kammer vertreten sind. Das Positive daran: Sie müssen zusammenarbeiten, damit sie die österreichischen Apotheker:innen gut vertreten können. Und sie müssen die naturgemäß oft unterschiedlichen Interessen „unter einen Hut bringen“. 
Deshalb mein Wunsch ans Christkind: weg von persönlichen Befindlichkeiten, hin zur Sache, sich wieder mehr in der Mitte tref

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren