Kolumne

Am besten mit uns

Mag. pharm. Raimund Podroschko
Artikel drucken
Mag. pharm. Raimund Podroschko, Präsident des Verbandes Angestellter Apotheker Österreichs (VAAÖ) © Gerhard Schmolke
Mag. pharm. Raimund Podroschko, Präsident des Verbandes Angestellter Apotheker Österreichs (VAAÖ) © Gerhard Schmolke

Die Zeiten sind rauer geworden und oft bleibt das „Leben und leben lassen“ v. a. gegenüber Arbeitnehmer:innen auf der Strecke. Das zeigt sich derzeit auch in den Verhandlungen zum Kollektivvertrag, die nun am 16. Jänner weitergeführt werden (müssen). Denn das enttäuschende Letztangebot des Apothekerverbandes liegt noch immer markant unter der Inflationsrate sowie selbst unter dem Abschluss des Handels, einer Branche, der es um vieles schlechter geht. Deshalb wollen und werden wir erst einem Abschluss zustimmen, wenn wir endlich ein akzeptables Angebot – Stichwort Inflationsausgleic

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren