Eine überwältigende Verringerung von Blutungen bei Vorhofflimmern

Abelacimab

Ao. Univ.-Prof. Mag. pharm. Dr. Helmut Spreitzer
Artikel drucken
Blut © Shutterstock
© Shutterstock

Blutgerinnung und die Rolle von Faktor XIa

Das extrinsische System der Blutgerinnung wird durch geschädigtes Endothel in Gang gesetzt und führt zur Aktivierung des Schlüsselfaktors X. Das intrinsische System hingegen stellt überwiegend die Reaktionen an der Oberfläche aktivierter Thrombozyten dar, mündet aber gleichfalls in die Aktivierung von Faktor X. Beide Wege führen in einer gemeinsamen Wegstrecke zur Fibrinbildung. Ein interessantes Ziel in der intrinsischen Kaskade ist der Faktor XI bzw. dessen aktivierte Form XIa. So führt der sehr seltene genetisch bedingte Faktor-

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren