APOkongress Wien/Innsbruck 2023

Im Blickpunkt: Suchterkrankungen

MAG. PHARM. Verena Kimla
Artikel drucken
Themenbild Sucht © Shutterstock
© Shutterstock

Gender-Aspekte der Sucht

Mag. Dr. Ute Andorfer, Wien

Gender prägt unsere Identität, Handlungs-, Denk- und Gefühlsmuster, woraus sich gesellschaftliche Normierungen ergeben. So wird Alkohol bei Männern immer noch als Initiationsritus und Kommunikationsmittel gesehen, bei Frauen war übermäßiger Alkoholkonsum lange verpönt. Mittlerweile ist die Anzahl der alkoholabhängigen Frauen jedoch im Steigen begriffen.

Bei Frauen entsteht die Alkoholsucht oft aufgrund von Vernachlässigung eigener Bedürfnisse zugunsten denen anderer. Der Suc

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren