Das HELP©-Modell

Kundenherzen gewinnen

Artikel drucken
Symbolbild für eine Unterhaltung: Verschiedene Sprechblasen. © Shutterstock
„Zuerst kommt das Wort, dann die Arznei, dann das Messer.“ - Joseph Rudyard Kipling © Shutterstock

Worte haben etwas Magisches, mit Worten können wir zaubern. Wie oft hat uns selbst ein Wort aus dem Mund eines anderen Menschen verletzt, wie oft hat es uns besänftigt oder getröstet, zum Lachen gebracht oder zum Nachdenken, in Sicherheit gewogen oder an uns zweifeln lassen?

Worte haben Bedeutung und wir können mit Worten Bedeutung verleihen. So kommt es zur Placebo-Wirkung, aber leider auch zur Nocebo-Wirkung der Sprache.

Magistraler Seelenbalsam

Worte erzeugen Gefühle, und Gefühle wiederum formen einen biochemischen Cocktail, der gesundheitsf

Sie haben bereits ein ÖAZ-Abo?

Ihre Online-Vorteile:

  • ✔ exklusive Online-Inhalte
  • ✔ gratis für alle Print-Abonnent:innen
  • ✔ Überblick über die aktuellen Couponing-Aktionen

Die Österreichische Apotheker-Zeitung informiert über spannende Themen aus Pharmazie, Wirtschaft, Gesundheits- und Standespolitik.

1 Jahr um € 155,00 (zzgl. 10 % Ust.) für Ihre ÖAZ als Printausgabe und Online

Das könnte Sie auch interessieren